Webdesign

Webdesign

Der erste Eindruck zählt – ganz speziell im World Wide Web. Ansprechendes und zeitgemäßes Webdesign sorgt erwiesenermaßen für mehr Kunden und damit mehr Umsatz.

Der erste Eindruck zählt - das gilt nirgendwo so sehr wie im World Wide Web. Schon die ersten Sekunden, die ein Webbesucher auf Ihrer Webseite verbringt, entscheiden, ob er auf Ihrer Seite weiterklickt oder verschreckt das Weite sucht - und die User von heute werden immer verwöhnter und anspruchsvoller.

Ich helfe Ihnen Ihre Online-Präsenz geschmackvoll, zeitgemäß, innovativ und vor allem auch funktional zu gestalten, so dass Ihre Webseite im Dickicht der Anbieter eine glänzende Figur macht, denn schöne Webseiten erregen Aufmerksamkeit und erfreuen das Gemüt - und sorgen damit ganz klar für deutlich mehr Kunden und damit mehr Umsatz.

Mein Spektrum umfasst dabei nicht nur den reinen Designprozess und die grafische Ausarbeitung, sondern auch die strategische und inhaltliche Konzeption des Webauftritts im Vorfeld und die Konvertierung des Screendesign zu HMTL & CSS im Anschluss. Der gesamte Kreationszyklus von der ersten Idee bis hin zur schlüsselfertigen Webseite wird damit aus einer Hand abgedeckt - selbstredend nach den modernsten, technischen Standards und zu angenehm büdgetschonenden Preisen.

Für Websites mit mehr als 5 Unterseiten empfiehlt sich in jedem Fall ein Content Management System wie etwa die kostenlose Open-Source-Software Joomla oder Wordpress, mit dem Sie Ihre Inhalte völlig ohne Programmierkenntnisse über jeden Internetbrowser ganz einfach selbst pflegen und aktuell halten können, was Zeit und Geld spart.

Content-Management-Systeme eignen sich auch hervorragend für Microsites, die ein spezielles Produkt oder eine Dienstleistung aus Ihrem Sortiment bewerben oder für Intranet-Seiten.

Template Tuning

Gutes Webdesign hat seinen Preis. Das Budget bei neuen Vorhaben oder einem Relaunch hingegen ist oft aber leider beschränkt. Eine preiswerte und tolle Alternative für den Online-Start (oder auch für ein optisches Update der bereits vorhandenen Webseite zwischendurch) sind fertige Webseitenvorlagen, sogenannte Templates, die es für kleines Geld zuhauf aus den USA gibt und die einen Webauftritt im Handumdrehen in eine sehr professionell aussehende Webseite verwandeln.

Beispiele für Templates (Live previews):

Templates können von der Optik und Funktion her beliebig angepasst (“getuned”) und als HTML-Stand-Alone-Lösung eingesetzt werden. Sie lassen sich problemlos auch mit Content-Management-Systemen wie Joomla oder Wordpress vergesellschaften. Viele Anbieter haben sogar gleich spezielle Joomla- oder Wordpress-Templates im Angebot. Die Templates werden mit einem Redaktionssystem beliebig skalierbar und eignen sich so für kleine Webprojekte, ambitionierte Intranetseiten oder Micropages ebenso wie für große Unternehmenswebsites mit zahlreichen Unterseiten.

Vorteile von Template-Tuning:
Die Webseite lässt sich mit einem fertigen Template zu einem Bruchteil der Kosten von selbst designten Webseiten realisieren.
Eine neue Webseite lässt sich deutlich schneller realisieren, da die zeitaufwändige Screen-Design-Phase entfäll, die bei großen Webseiten oft Wochen in Anspruch nimmt. Man weiß vorher genau, wie die Webseite hinterher aussieht.

Nachteile von Template-Tuning:
Das Design können auch andere benutzen, was dann auch gemacht wird. Da die großen Anbieter aber alle von amerikanischen Markt stammen, spielt das in Deutschland tendenziell eine eher untergeordnete Rolle.

Fazit: Template-Tuning ist somit perfekt für Start-Ups und alle preisbewussten Unternehmer, die die Wichtigkeit von gutem Webdesign heutzutage zwar erkannt haben, die ihr Geld aber auch gerne in andere Bereiche des Unternehmens fließen lassen möchten, wie etwa Werbung und Markting.

Verfügbare Leistungen: